News aus den Startups

Longlatec im Radio

11.04.2017 -

Immer mehr Häuser sind mit sogenannten Smart Home Systemen ausgestattet und somit miteinander vernetzt. Wir befinden uns aktuell im Zeitalter des "Internet der Dinge" (internet of things), bei dem die großen Konzerne vorne liegen: Während diese viel Geld in die technische Vernetzbarkeit ihrer Produkte stecken, hängen kleine und mittelständische Unternehmen hinterher. Eine EU-Initiative will das jetzt ändern. "Verpasst der Mittelstand den Anschluss?" Unter dieser Überschrift wurde unser Gründerteam Longlatec von einem Team des Deutschlandradio interviewt. Mit Spannung haben wir alle auf den Radiobeitrag gewartet. Wer ihn verpasst hat, kann ihn hier nochmal anhören.

Die kleinen und mittelständischen Betriebe sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, im Bau- und Gastgewerbe erzielen sie 85 Prozent des Gesamtumsatzes. Vor dem Internet der Dinge scheinen sie jedoch zu stehen, wie das Kaninchen vor der Schlange, hilflos und paralysiert. Verpasst der Mittelstand - gern als Herz oder Motor der deutschen Wirtschaft bezeichnet - die Zukunft? Startups haben jedoch die Bedürfnisse der kleinen und mittelständischen Betriebe erkannt und arbeiten an konstengünstigen Lösungen. Longlatec wird als Magdeburger Startup vorgestellt, dass eine Idee für einen smarten Bodenfeuchtesensor entwickelt. Um dies zu fördern hat die EU mit "Smart anything everywhere" ein Programm für den Mittelstand aufgelegt.

Der Link zum Radiobeitrag: Zum Beitrag

Wer lieber liest, statt hört: Der Radiobeitrag als Text

mehr ...

S-Biomedic sichert Finanzierung mit Johnson & Johnson Innovation

14.02.2017 -

S-Biomedic konnte einen neuen Partner für ihre Forschungsarbeit gewinnen und wird nun mit Johnson & Johnson Innovation zusammenarbeiten. Das Biotechnologie-Unternehmen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Forschung an einem Produkt für Aknepatienten, das in der Dermatologie und in der Kosmetikindustrie Anwendung finden soll.

Um die Wirksamkeit nachzuweisen, ist die Durchführung klinischer Studien notwendig. Zudem sollen weitere Produkte für andere Hauterkrankungen entwickelt werden. Das vom Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg betreute Gründungsteam, bestehend aus Veronika Oudova, Bernhard Pätzold und Marc Güell, ist damit eines der ersten Unternehmen, welches vom neuen Investitions- und Inkubatormodell profitiert.

So erhält das Unternehmen Venture-Finanzierung von JJDC, Zugang zu Know-how rund um das Thema Hautpflege durch Johnson & Johnson Consumer Inc. und den Zugang zu den Kompetenzen vom Janssen Research & Development-Standort in Beerse, Belgien.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung von S-Biomedic.

mehr ...

Early Access für SciFlow an der Uni Magdeburg

01.03.2017 -

Die Gründer von SciFlow Dr. Carsten Borchert, Frederik Eichler und Viktor Hahn haben mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg einen Kooperationspartner gewonnen mit dem sie wertvolle Praxiserfahrungen im Umgang mit ihrer entwickelten Software sammeln und zudem zahlreiche Nutzer aus Forschung und Wissenschaft generieren können.

Das Start-up gründete sich Juni 2016 in Magdeburg und hat es sich seitdem zur Aufgabe gemacht, wissenschaftliches Schreiben und Publizieren stark zu vereinfachen und auf die notwendigen Bedürfnisse der Forscher und Wissenschaftler zu optimieren.

Im März 2017 geht es los. Dann können WissenschaftlerInnen, Forschende und Studierende der Uni Magdeburg die Software von SciFlow schon vor der offiziellen Veröffentlichung nutzen. 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Uni Magdeburg.

mehr ...

Die fliegenden Lebensretter in der Volksstimme

27.06.2016 -

Das Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) freut sich über die Berichterstattung der Magdeburger Volksstimme. Das Gründerteam "crowdsweeper" konnte ihre Idee von "fliegenden Lebensrettern" in Form von Drohnen vorstellen. Besonders beeindruckend: Das Gründerteam möchte das Projekt als Social Entrepreneurship umsetzen.

Hier gehts zum Artikel "Die fliegenden Lebensretter", erschienen am 27.06.2016 in der Voksstimme.

zurück 2 | 3 | 4 | 5 | [6]

Letzte Änderung: 12.04.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: