News aus dem TUGZ

1. Workshop zur Produktentwicklung

05.08.2016 -

Wie wird aus einer Idee ein erster Prototyp? Mit welcher Software kann ich meine Konstruktion ausführen? 

Diese und viele weitere Fragen wurden im Rahmen des 1. Workshops "Rapid Product Development" des Projekts "Transfer- und Gründerzentrum Prototyping" am 28.07.16 und 05.08.16 geklärt. Die Veranstaltung ging über zwei Tage und wurde von Sebastian Hichert, MVP-Fertigungsingenieur beim Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ), geleitet. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene waren aufgefordert, sich der Herausforderung der Prototyp-Entwicklung in nur zwei Tagen zu stellen.

Im ersten Teil wurden die 13 Teilnehmenden im Umgang mit einem CAx-System geschult. Aufgabe war es, softwarebasiert ein eigenes Produkt zu entwerfen. Am zweiten Tag ging es an die praktische Umsetzung des am Vortag konstruierten Produkts u. a. mit Hilfe elektrotechnischer Kenntnisse. Dabei konnten die Teilnehmenden ihr handwerkliches Geschick erproben, indem sie zum Beispiel löteten oder mittels 3D-Drucker das GEhäuse herstellten. Am Ende erhielten sie ihren selbst gefertigten Prototypen, eine Powerbank, der zudem noch einen hohen Nutzwert für den Alltag hat.

"Mir hat die anspruchsvolle Mischung aus Theorie und Praxis sehr gefallen. Und am Ende ein selbst gefertigtes Produkt in den Händen zu halten, war ein toller Abschluss für den Workshop", so Henrike Bull, Teilnehmerin der Veranstaltung.

mehr ...

Abschlusspräsentation der Projektarbeiten im Integrated Design Engineering

08.07.2016 -

Das Gründungsteam von neotiv hat im Sommersemester 2016 mit Hilfe eines interdisziplinären Studierendenteams des Masterstudiengangs Integrated Design Engineering die ganzheitliche Produktentwicklung eines In-Ear-EEG´s vorangetrieben.

mehr ...

Drei Gründerteams erhalten Zuweisungsbescheide von Minister Jörg Felgner

30.06.2016 -

Der Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Technik Jörg Felgner hat am 30. Juni 2016 drei innovativen Gründerteams der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) ihre Starthilfe in eine erfolgreiche Unternehmungsgründung überreicht. Mit insgesamt knapp 600.000 Euro werden die Teams bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee bis hin zur Firmengründung unterstützt.

Die Gründerteams EZM IntelligencePlus, Longlatec und Powder Technologies nutzten die Möglichkeit, ihre Gründungsidee vor breitem Publikum zu präsentieren und stellten sich den Fragen der interessierten Pressevertreter.

Im Rahmen der Existenzgründungsoffensive „ego.“ des Landes Sachsen-Anhalt werden Startups aus der Wissenschaft schon vor der eigentlichen Gründung gefördert.

Minister Felgner betonte: „Es ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Wirtschafts- und Wissenschaftspolitik, unternehmerische Selbstständigkeit noch intensiver zu fördern. Ziel des neuen Programmes ist es, das Gründungspotenzial aus den Hochschulen zu erschließen und die Qualität der Startup-Projekte weiter zu verbessern.“

offizielle Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

mehr ...

Reger Andrang bei den Gründerteams auf der Langen Nacht der Wissenschaft 2016

23.05.2016 -

Reger Andrang herrschte zur Langen Nacht der Wissenschaft am 21.05.2016 in Magdeburg unter anderem in der Experimentellen Fabrik. Auch unsere drei Gründerteams SciFlow - connecting scientific writers, Übertron und S-Biomedic präsentierten sich den großen und ganz kleinen interessierten Besuchern.

Die Gründerteams lobten die Veranstaltung und dem Mehrwert für ihre Projektarbeit. „Es war super! Vier Daumen hoch! Wir haben allein heute 30 neue Newsletter-Anmeldungen bekommen und eine Menge Feedback gesammelt“, so Carsten Borchert von SciFlow. Besucher konnten bei SciFlow Publikation in Echtzeit mit Ricardo, Forscher aus Panama, schreiben.

Auch das Gründerteam S-Biomedic war von den vielen interessierten BesucherInnen begeistert: „Es hat wirklich Spaß gemacht. Soviel unterschiedliche Leute! Gerne mehr solcher Veranstaltungen.“ 

Besonders viel Freude hatten die Besucher mit übertron. Das Gründungsprojekt entwickelt ein minimalistisches Computerspiel mit maximaler Spielerfahrung. Auch Gründer Joachim Haenicke war beeindruckt vom Zuspruch der Besucher.

Bis spät in die Nacht bestand die Möglichkeit Fragen an die Teams zu richten und viele spannende Themen zu entdecken und auszuprobieren.

weitere Eindrücke von der Langen Nacht der Wissenschaft 2016

 

mehr ...

Pitch-Day des Investforum Startup-Service

23.09.2016 -

Gleich drei unserer Gründerteams haben am 22.09.2016 auf dem Pitch-Day des Investforum Startup-Service in der Johanneskirche ihre innovativen Ideen präsentiert. PowderTechnologies, varti und Longlatec stellten sich und ihre Geschäftsmodelle über 60 Investoren und Business Angels vor. Jörg Felgner, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt eröffnete die Veranstaltung.

Innerhalb von 10 Minuten pitchten unsere Startups sowie 23 weitere jeweils 10 Minuten vor Investoren. Danach hatten interessierte Kapitalgeber am stand der Teams Gelegenheit, ihre Frage zu stellen. Am Ende des Abends wurden die besten Startups gekürt. Das Team von PowderTechnologies konnte einen erfolgreichen 3. Platz verzeichnen! Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung! 

Weitere von uns betreute Gründerteams durften sich mit einem eigenen Stand potenziellen Kapitalgebern präsentieren, darunter 3DQR, Targetmizer, MOWIK Offroad, und Examunity.
Wir sind stolz auf unsere Gründerteams und freuen uns auf weitere spannende Entwicklungen!

 

mehr ...

TUGZ Founders - Gründerpersönlichkeiten fördern

31.05.2016 -

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) erhielt unter dem Dach des Transfer- und Gründerzentrums (TUGZ) ein weiteres Projekt zur Unterstützung von Gründungsinteressierten. Im Zeitraum von 01.03.2016 bis 28.02.2019 werden im Projekt TUGZ Founders Gründerpersönlichkeiten an der OVGU durch Sensibilisierungsveranstaltungen zum Thema „Warum soll ich gründen?“ oder „Bin ich ein Gründertyp?“ identifiziert, in der Startup School qualifiziert und durch erfahrende Unternehmer und Coaches beraten.

Weitere Informationen zu TUGZ I Founders

Startup-Stammtisch in der Denkfabrik

27.05.2016 -

Erfahrungsaustausch, Netzwerken und Kontakte knüpfen sind für (potenzielle) Gründer und Gründerinnen besonders wichtig! Daher möchten wir Gründerteams und Gründungsinteressierte gerne zum Startup-Stammtisch in die Denkfabrik im Wissenschaftshafen einladen.

Die Daten im Überblick:
Wann: 2. Juni 2016, ab 18 Uhr
Wo: Zephram, Denkfabrik im Wissenschaftshafen https://map.vesputi.com/jana/denkfabrik#753

Essen (Kalte Platte) und Getränke (Kaffee, Wasser, Säfte) sind vorhanden.

zurück 5 | 6 | 7 | 8 | [9] | 10 vor

Letzte Änderung: 12.04.2018 - Ansprechpartner: Webmaster